youvee® stattet dm-Logistikzentren, dm-Märkte und den Unternehmenssitz

29. Juli 2021

youvee® stattet dm-Logistikzentren, dm-Märkte und den Unternehmenssitz in Karlsruhe im Zuge eines Pilotprojektes mit Luftreinigern aus

Karlsruhe, 29.07.21 – Im Zuge eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes wurden youvee® Luftreiniger in allen Objekt-Arten von dm erprobt. Dazu gehören die Logistikzentren von dm in Waghäusel, Karlsruhe, Weilerswist und Wustermark sowie einzelne dm-Märkte und der Unternehmenssitz in Karlsruhe, das dialogicum.

Ein Fokus des Projekts lag dabei auf den dm-Logistikzentren. Sie gewährleisten als Drehkreuze die kontinuierliche Versorgung der mehr als 2.000 dm-Märkte in Deutschland mit Waren. Luftreiniger von youvee® erweitern als weitere Maßnahme das umfassende Hygienekonzept von dm in den Verteilzentren durch effektive Reduzierung der Virenlast in der Raumluft.

Zudem sind die youvee® Luftreiniger bis auf Weiteres auch im dialogicum im Einsatz. "Mit den youvee® Luftreiniger ergänzen wir optimal unsere bestehenden Hygienekonzepte durch die Desinfektion der Raumluft“, erklärt erklärte der Bereichsverantwortliche und Leiter des Projekts Tobias Rößler.

„Unsere mobilen youvee® Luftreiniger sind eine effektive und flexibel einsetzbare Sofortmaßnahme, um in Innenräumen unmittelbar und ohne großen Installationsaufwand das Ansteckungsrisiko signifikant zu verringern. youvee® entfernt durch UV-C Strahlung nachweislich mehr als 99,99 % der aerosolgebundenen Coronaviren. Es werden generell Viren, Bakterien und Pilze in der Raumluft unschädlich gemacht und durch photokatalytischen Effekt zudem Luftschadstoffe und auch Geruchspartikel abgebaut“, erläutert Jann Kirchberger, Geschäftsführer von youvee® die Vorteile des Produkts. „Mit youvee® verfolgen wir einen komplett neuen Ansatz zum Strömungskonzept, der die natürliche Luftbewegung in geschlossenen Räumen unterstützt. youvee® saugt die aufgrund von Wärmeabstrahlung der anwesenden Personen nach oben gestiegene, potenziell virenbelastete Luft ab, desinfiziert sie und verteilt sie unterhalb des Gesichtsbereichs im Raum. Das youvee® Strömungsprinzip sorgt somit für eine minimierte Verweilzeit virenbelasteter Luft im Gesichtsfeld der anwesenden Personen und vermeidet gefährdende Querströmungen.“

Das Funktionsprinzip von youvee®

Viren wie der SARS-CoV-2-Erreger werden mit kleinsten Flüssigkeitspartikeln beim Sprechen, Husten oder Niesen freigesetzt. Durch Wärmequellen wie elektrische Geräte und vor allem uns Menschen entsteht ein Luftstrom, der aufgrund der geringeren Dichte warmer Luft nach oben steigt. Die an Aerosolen haftenden Viren sind binnen weniger Sekunden an der Decke, verteilen sich von dort im ganzen Raum und fallen mit der an Außenbauteilen abgekühlten Raumluft wieder nach unten ab. Die Raumluft wird also ständig durchmischt und das Risiko einer Covid-19-Infektion durch in der Luft befindliche Viren ist gegeben, auch wenn die Mindestabstände von 1,5 m eingehalten werden.youvee® nutzt diese sich natürlich entwickelnde Raumluftzirkulation. Deckennah saugt youvee® die Luft ein, bevor sich diese durch Absinken im Gesichtsfeld der anwesenden Personen verteilen kann. So werden effektiv potenziell gefährdende Querströmungen im Raum vermieden. Die sterilisierte Luft wird anschließend großflächig am Boden verteilt. Der sich bildende keimfreie Luftsee speist wiederum den thermischen Auftrieb. Dieses Strömungskonzept ist zum Patent angemeldet und wird exklusiv durch youvee® angeboten.

Hochwirksame UVC-Strahlung

youvee® nutzt das Wirkprinzip der UV-C-Desinfektion. UV-C-Licht ist eine bewährte, hoch wirksame Desinfektionsmethode, die beispielsweise in Operationssälen, Laboren und in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird. Bei youvee® sorgen hocheffiziente UV-C-Leuchtstoffröhren und ein intelligent angeordneter UV-C-Strahlungsreflektor für die Neutralisierung von Viren und Keimen in der durchgeführten Luft.

Integrierter CO2-Sensor

youvee® misst kontinuierlich den CO2-Gehalt in der Raumluft und zeigt diesen Wert auf der Oberfläche der Mobile App. Bei Überschreiten eines einstellbaren Grenzwerts in ppm (z.B. 1000ppm) wird ein optisches Warnsignal ausgelöst, das zum Lüften animiert. Zudem erlaubt die CO2-Konzentrationsmessung den Betrieb des youvee® im Automatikmodus: Durch einstellbare obere und untere Grenzwerte der CO2-Konzentration und Lüfterleistung passt sich der Betrieb des youvee®s in diesem Modus an die aktuelle CO2-Konzentration an. Somit reagiert das Gerät selbstständig auf eine aufsteigende CO2-Konzentration – in der Regel ausgelöst durch eine höhere Raumbelegung durch Personen – mit erhöhter Bereitstellung steriler Luft.

Controllo tramite app

Die youvee® App erlaubt, den Betrieb des youvee® Luftreinigers komfortabel mittels WLAN oder Bluetooth-Verbindung zu steuern. Die integrierte Zeitschaltautomatik ermöglicht den Betrieb des youvee® ohne jede weitere Interaktion.

Bassa manutenzione

Durch konsequenten Verzicht auf Filter sind die youvee®-Geräte wartungsfrei. Es gibt keinen Wartungsaufwand, keine Wartungskosten und kein potenzielles Infektionsrisiko beim Filtertausch.

Nachhaltig

100% Recyclingquote und Zero Waste durch Auslegung auf Lebensdauer, konsequenten Verzicht auf Kunststoffmaterialien und Verschleißteile.

Made in Germany - Lokale Entwicklung und Produktion

youvee® wird in Karlsruhe entwickelt und designt. Auch die Fertigung der Luftreiniger erfolgt ausschließlich lokal in Karlsruhe.

Geprüft

TÜV geprüft, CE zertifiziert und durch zahlreiche unabhängige Institute untersucht (u.A. Strömungstechnik: HLK Stuttgart, Luftkeimmessungen/Bakteriologische Messung: Synlab München, Strahlungstechnik: Opsytec Ettlingen, Wirksamkeit/Luftreinigung: Max-Planck-Institut Mainz, Akustik: Fraunhofer Institut Stuttgart).

Verbesserte Raumluftqualität

Oftmals gibt es Bedenken, ob Stoffe wie beispielsweise Ozon freigesetzt werden bei der Nutzung von youvee®. Es ergibt sich aus der Wellenlänge der mittels der Leuchtmittel erzeugten UV-C Strahlung (bei youvee® 254nm), dass Ozon zerstört und nicht erzeugt wird: Hintergrund: Bei der Bestrahlung der Raumluft mit UV-C durch den youvee® kommt es neben der Desinfektion der Luft (Eliminierung von Viren, Bakterien und Pilzen) auch zur Bildung von Hydroxylradikalen (OH). Dabei wird das in der Luft vorkommende Ozon (O3) durch die UV-C Strahlung (im youvee® 254nm) in Sauerstoff (O2) und ein freies angeregtes Sauerstoff Atom (O) umgewandelt, das sich wiederum mit dem Wasserdampf aus der Luft verbindet (H2O + O -> 2OH). Schadstoffe wie CO, NOx, Formaldehyd und weitere sowie Allergene, Bakterien, Viren und Schimmelsporen in der Luft und auf Oberflächen werden abgebaut.

Über die youvee® GmbH

youvee® wurde von Martin Selig und Dr.-Ing. Max Mertins gegründet. Die Ingenieure mit Forschungs- und Industrieerfahrung aus den Bereichen Lüftungstechnik, Architektur, Optik und Serienfertigung haben youvee® im Rahmen einer Initiative entwickelt. Anstoß gaben Forderungen aus Wissenschaft und Politik nach dezentralen Luftreinigungssystemen mit neuen, unkritischen Strömungseffekten und angemessener Desinfektionsleistung. youvee® berücksichtigt genau diese Forderungen und Ansätze.

Medienkontakt:
Jutta Merkel
news@youvee.de
Mobil: 015155638668 

Suchen Sie auf unserer Seite

Einkaufswagen

Italian
IT